GAL-Förderpreisträgerin 2012 ist Frau Dr. Michaela Geierhos

Der von den Verlagen de Gruyter, Peter Lang und Narr gestiftete GAL-Förderpreis, der in 2-jährigem Rhythmus für hervorragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Angewandten Linguistik verliehen wird, ging 2012 an Frau Dr. Michaela Geierhos, derzeit Habilitandin an der Ludwig-Maximilian-Universität München, für ihr Forschungsprojekt "Linguistische Analyse von Unternehmensdaten zur Erstellung von firmenspezifischen Profilen und Beurteilungen".
Der mit 2000 Euro dotierte Preis wurde Frau Dr. Geierhos im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des diesjährigen GAL-Kongresses in Erlangen überreicht.